Regionssportbund übergibt Scheck für LED-Flutlichtmodernisierung

Am 31.01.2018 wurde im Rahmen der feierlichen Bewilligungs-Übergabe im Haus der Region der symbolische Scheck in Höhe von € 4.592,- an den TSV Horst übergeben. Diese Fördermittel sind für die Umrüstung der Flutlichtlampenköpfe auf moderne LED-Technik auf dem B-Platz gedacht und decken einen Teil der Gesamtkosten ab. Die restliche Summe wird größtenteils von der Stadt Garbsen und ein kleiner Teil vom TSV Horst übernommen.

Mit dieser Maßnahme sind der TSV Horst, gemeinsam mit dem SV Frielingen, die ersten Vereine in der Region Hannover, die in diese zukunftsweisende Technologie investieren!

20180131_192834

Frau Anna-Janina Niebuhr (Geschäftsführerin RSB) und Torsten Wille (Stv. Spartenleiter Fusball) bei der Übergabe.

Neuer Trainer für 1. Herren

Pünktlich zur Saisonvorbereitung wurde mit Anthony Thuan ein neuer Trainer für die 1. Herren verpflichtet.

Aber nicht nur das ist erfreulich, sondern auch dass wir neben Anthony zahlreiche neue Spieler zum Kader der 1. Herren begrüßen dürfen.

Das läßt uns positiv in die Zukunft blicken und macht den sofortigen Wiederaufstieg zu einem mehr als realistischem Ziel.

Viel Glück und Erfolg auf diesem Weg.

Jugendspielgemeinschaft (JSG) Garbsen West gegründet

gemeinsam mit SV Frielingen und TSV Schloß Ricklingen wurde die JSG Garbsen West gegründet.

Mit dieser Kooperation wollen wir den Kindern und Jugendlichen in unseren Dörfern die Chance bieten in Wohnortnähe Fußball zu spielen. Und das durchgängig von der G- bis zur A-Jugend. Das Angebot richtet sich an Jungs und Mädchen, die somit eine solide Ausbildung bis zum Herren- bzw. Damenbereich bekommen.

Anbei der Aufruf an alle Interessierten, welcher in den drei beteiligten Dörfern verteilt wurde.

2017_Spieleraufruf

Horster Senioren verteidigen den Pokaltitel

Zum ersten Mal auf heimischen Rasen standen die Männer der Ü50-Senioren beim  legendären Hannes-Pokal zwei starken Mannschaften aus Frielingen und Meyenfeld gegenüber.

Der Hannes-Pokal wird seit vielen Jahren ausgetragen und trägt seinen Namen vom Stifter Hannes Steinmetz, der das Turnier aus der Taufe gehoben hat.

In einem spannenden Turnier haben sich alle Mannschaften den Respekt der zahlreichen Zuschauer erkämpft und konnten bei sehr gutem Wetter nach der Siegerehrung bei Bratwurst und Kaltgetränken den Abend ausklingen lassen.

DSC01012(1)