Neuer Spartenleiter, Passwesen-Verantwortlicher und Schiri-Obmann gewählt

Auf der außerordentlichen Spartenversammlung vom 07.12.2018 wurde Markus Heukelbach als Spartenleiter und Phil Hellbernd in der Doppelfunktion als Verantwortlicher für das Passwesen und als Schiri-Obmann einstimmig von der Fussballsparte gewählt. Der Vorstand und der Stv. Spartenleiter gratulierten den frisch Gewählten und wünschen ihnen viel Erfolg!

Außerordentliche Spartenversammlung Fussball

am Freitag, den 07.12.2018 um 19:00h findet im Vereinsheim die Spartenversammlung Fussball statt.

Auf der Agenda stehen Neuwahlen für die verschiedenen Funktionen (außer Jugendleiter).

Um zahlreiches Erscheinen der Fussballer (bzw. Eltern bei Minderjährigen) wird gebeten!

TSV Horst nimmt LED-Flutlichtanlage in Betrieb

Nach einer 1-jährigen Planungsphase hat der TSV Horst am vergangenen Wochenende die erste LED-Fussball-Flutlichtanlage aller zur Region Hannover gehörenden Sportvereine in Betrieb genommen.

Damit ist der Verein, gemeinsam mit dem SV Frielingen,  Vorreiter und Pionier in Sachen LED-Flutlichtanlagen für Fussballplätze.

Der ausführliche Bericht (HAZ Garbsen vom 16.06.2018) ist auf der Seite der Fussballsparte zu lesen.

Regionssportbund übergibt Scheck für LED-Flutlichtmodernisierung

Am 31.01.2018 wurde im Rahmen der feierlichen Bewilligungs-Übergabe im Haus der Region der symbolische Scheck in Höhe von € 4.592,- an den TSV Horst übergeben. Diese Fördermittel sind für die Umrüstung der Flutlichtlampenköpfe auf moderne LED-Technik auf dem B-Platz gedacht und decken einen Teil der Gesamtkosten ab. Die restliche Summe wird größtenteils von der Stadt Garbsen und ein kleiner Teil vom TSV Horst übernommen.

Mit dieser Maßnahme sind der TSV Horst, gemeinsam mit dem SV Frielingen, die ersten Vereine in der Region Hannover, die in diese zukunftsweisende Technologie investieren!

20180131_192834

Frau Anna-Janina Niebuhr (Geschäftsführerin RSB) und Torsten Wille (Stv. Spartenleiter Fusball) bei der Übergabe.

Horster Senioren verteidigen den Pokaltitel

Zum ersten Mal auf heimischen Rasen standen die Männer der Ü50-Senioren beim  legendären Hannes-Pokal zwei starken Mannschaften aus Frielingen und Meyenfeld gegenüber.

Der Hannes-Pokal wird seit vielen Jahren ausgetragen und trägt seinen Namen vom Stifter Hannes Steinmetz, der das Turnier aus der Taufe gehoben hat.

In einem spannenden Turnier haben sich alle Mannschaften den Respekt der zahlreichen Zuschauer erkämpft und konnten bei sehr gutem Wetter nach der Siegerehrung bei Bratwurst und Kaltgetränken den Abend ausklingen lassen.

DSC01012(1)